Bitcoin erklärt - www.cryptoonboarding.com

Direkt zum Seiteninhalt
Beschaffung und Speicherung

WICHTIG: Wenn Sie Kryptowährung auf einer Exchange oder Hotwallet halten, dann sind Sie nicht im Besitz Ihrer Keys / Coins und überlassen den Schutz vor Hacks oder Betrugs dem Exchange-/Wallet-Betreiber. Wir empfehlen daher dringend (insbesondere bei größeren Investitionen), Kryptowährungen auf eine eigene Hardware-Wallet (Ledger) zu senden und sie so „auf der Blockchain“ zu sichern.

Wir stellen Ihnen auf dieser Seite 4 Optionen vor, wie Sie Bitcoin und andere Kryptowährungen käuflich erwerben können. Sortiert sind diese Optionen nach anfallenden Gebühren, von Option 1 = „teuer“ nach Option 4 = „günstig“.

Option 1: Bitcoin Automaten – anonym, aber mit oft höheren Gebühren
 
An einigen Orten in Deutschland und der Welt gibt es physische Automaten. Bei diesen ist derzeit oft keine Identifikationsprüfung notwendig, Prüfungsstellen wie die BaFin könnten die Nutzung von Bitcoin Automaten jedoch einschränken, die Verantwortung liegt dabei i.d.R. beim Betreiber der Hardware. Anbei eine Übersicht, wo Sie Bitcoin an einem ATM kaufen können:

Beispiel (externer Link):
 
Suche von Automaten nach Adresse: COIN ATM RADAR
   
Für die Aktualität der Daten können wir, da es sich um eine externe Webseite handelt, keine Garantie übernehmen.

Option 2: Kauf mit dem Smartphone (in einer Wallet oder über einen Service)
 
Einige Software-Wallets bieten die Möglichkeit, Bspw. per Kreditkarte Bitcoin zu kaufen. Diese Käufe werden Ihnen dann an Ihre Wallet gesendet. Um solche Services zu nutzen ist es i.d.R. notwendig, eine Identitätsprüfung (KYC-Verfahren) zu durchlaufen. Solche Anbieter können manchmal auch Debit-Karten zum Ausgeben Ihrer Kryptowährungen zur Verfügung stellen, sowie andere Services.

Über folgende Wallets können Sie direkt Bitcoin oder andere Kryptowährungen kaufen.
 
Services können dabei jedoch länderspezifisch abweichen. Wir können keine Verantwortung für Inhalte und Services externer Links übernehmen.
   
Beispiele (externe Links):
         

Beispiel-Übersicht zur Selbstrecherche (externer Link):
 

Option 3: Kauf im Internet über eine Exchange
 
Exchanges sind digitale Tauschbörsen für Kryptowährungen. Die Gebühren sind im niedrigen Bereich unter 1% des Kaufs, hinzu kommen minimale Gebühren für das „Abheben“ (senden von Exchange nach eigener Wallet).
 
Für den Kauf mit Euro oder Dollar ist bei seriösen Exchanges ein KYC-Verfahren (Identitätsprüfung) notwendig.

Info zu KYC, folgendes benötigen Sie (spezifische Details sehen Sie bei der Exchange Ihrer Wahl ein):
 
•Gültiger Pass oder Personalausweis (lesbares Foto Front-/Rückseite)
 
•Eine aktuelle Nebenabrechnung (z.B. Strom/Telefon/etc. – nicht älter 30 Tage) um die Adresse vom Ausweisdokument zu verifizieren
 
•Ein Foto mit Gesicht, Personalausweis (Front, gut lesbar), sowie ein Blatt Papier mit Unterschrift, Datum und Referenz (bekommen Sie von der Exchange)
   
2 Beispiele für unserer Meinung nach vertrauenswürdigen Exchanges (externe Links / Affiliate):
       

Übersicht zur Selbstrecherche (Externer Link):

Option 4: Peer2Peer/„over the counter“ – kaufen Sie von Bitcoinhaltern
 
Erstellen Sie selbst eine Software-Wallet bei einem beliebigen Anbieter, und nehmen Sie Kryptowährungen von anderen an. Vorteil 1: Transaktionsgebühren entstehen Ihnen dabei nicht, diese übernimmt auf Blockchainsystemen der Sender. Vorteil 2: Anonymität, es ist für reine Crypto-Wallets kein KYC nötig.

•Praxis-Bsp. 1: Pizza bestellt, Sie bezahlen die Rechnung und lassen Sich das Geld für die Pizza des Freundes mit Bitcoin ausgleichen und auf Ihre Adresse schicken.
 
•Praxis-Bsp. 2: Sie nehmen Zahlungen in Bitcoin als Geschenk anstatt des 20€-Scheins, oder für eine Aushilfsarbeit an Ihre Adresse an.
 
•Praxis-Bsp. 3: Sie kaufen Kryptowährungen direkt gegen Bargeld, Gütern, etc. von einem Bekannten.
 

 
Hinweis: Geben Sie dabei Acht, dass Sie Transaktionen dokumentieren (bzw. Ihre Adresse/Keys dokumentieren). So behalten Sie die Übersicht, wann Sie wieviel gekauft haben. Dies ist wichtig um bei späteren Verkäufen, bei eventuell kommenden Regulierungen, Steuersicherheit zu haben.

Weitere Optionen: Investieren über traditionelle Finanzdienstleister:
 
Sie möchten das Risiko weitestgehend an einen Dienstleister abgeben, den Sie kennen und vertrauen?
 
Fragen Sie Ihren Broker/Investmentberater nach ETF/Fonds oder ähnlichen Produkten mit Bitcoin und Crypto.

Hinweise:
Sie sind somit nicht im Besitz Ihrer Keys und Coins.
Sie schenken somit dem Dienstleister Ihr Vertrauen, dass er die Assets tatsächlich für Sie hält (anstatt von Derivaten oder Ähnlichem).
Dieser Dienstleister ist eine zentrale Institution, welche hohe Beträge hält. Solche Anbieter haben besonderen Reiz für Hacking.
Bei solchen Produkten fallen unterschiedliche regelmäßige Gebühren an. Informieren Sie Sich daher gut.

Speicherung auf Hardware:
 
Die sicherste Variante Kryptowährungen aufzubewahren ist das Speichern auf bewährten Hardwareprodukten.
 
Wir empfehlen die Firma Ledger für ein Hardwarewallet.
 
Ihre Keys sind so auf einer Hardware gespeichert und verlassen diese nie. Das Gerät signiert lediglich Transaktionen und nutzt dabei die gespeicherten Keys.

Ledger-Tutorials jetzt ansehen:  Ledger Tutorials
   
Kaufen Sie ein Ledger Nano S oder X:  Ledger kaufen
   
Ledger Funktionen und Technik praktisch erklärt: Ledger lernen
   
Alternative Hardware (externer Link):  Trezor kaufen
   
Wichtig: Kaufen Sie Ledger-Hardware immer beim Hersteller direkt, nie über Amazon, Ebay oder andere (wieder-) Verkäufer! Nicht Originalverpackte/eingeschweißte Produkte, sollten Sie nie verwenden! Key-Wörter sollten Sie immer selbst erstellen und niemals von Dritten erstellen lassen!

Softwarewallets zur Verbindung mit Ihrer Ledger-Hardware (PC):
 
Viele Softwarewallets und Services auf der Blockchain ermöglichen die Verbindung mit Ihrem Hardwarewallet.
 
So verbinden Sie einfache Handhabung und höchste Sicherheit für Ihre Coins.

Unsere 3 Empfehlungen als Beispiele solcher Softwarewallets (PC) (externe Links):
   
ledger-live - Software von Ledger (Lösung vom Hardware-Hersteller, Unterstützung von vielen Kryptowährungen jeder Art)
 
 
Bitcoin Core Wallet - BitcoinCore Standard-wallet, nur Bitcoin
 
 
Metamask - im Browser als Addin, nur Ethereum und Tokens auf Ethereum
   
Wichtig: Achten Sie beim Download von Software immer darauf, diese von der Originalseite des Herstellers herunterzuladen. Geben Sie nie Ihre Key-Words irgendwo im Internet heraus.

Softwarewallets für Ihr Smartphone:
 
Bei Wallets für Smartphones sind (bis auf sehr wenige Ausnahmen) die Keys entweder im Besitz des Anbieters, oder in der App selbst hinterlegt. Dies ist ein erhöhtes Sicherheitsrisiko, deshalb sollten Sie auf dem Smartphone nur Beträge haben, die Sie auch bedenkenlos in Ihrer Geldbörse als Bargeld mit sich tragen würden.

Unsere 2 Empfehlungen als Beispiele für Softwarewallets (mobile):
   
Ledger Live  - Ledger live (App Store)
                        Ledger live (Google Store)
 
Besonderheit Ledger Live:
 
Wenn Sie im Besitz einer „Ledger Nano X“ Hardware sind, können Sie Ihre Hardware über Bluetooth zu Ihrem Smartphone verbinden.
   
Jaxx Liberty  - Jaxx (App Store)
                       Jaxx (Google Store)
   
Beide Apps unterstützen diverse Kryptowährungen mit unterschiedlichen Technologien.
Preise, Verteilung, Fundamente
Bitcoin Preise:
 
Hier sehen Sie die Preisentwicklung von Bitcoin in den letzten 365 Tagen.
 
Dabei ist eine „Kerze“ 1 Tag, rote Kerzen zeigen einen Tagesverlust, grüne Kerzen einen Tagesgewinn.
 
Die Graphik wird bereitgestellt von tradingview, Datengrundlage ist die Exchange Binance.com.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Bitcoin Dominanz:
 
Hier sehen Sie die Preisentwicklung von Bitcoin im Verhänltniss zum gesamten Kryptomarkt in den letzten 5 Jahren. Die BTC-Dominanz stellt die Marktstärke von Bitcoin im gesamten Kryptomarkt dar.
 
Dabei ist eine „Kerze“ 1 Woche, rote Kerzen zeigen einen Wochenverlust, grüne Kerzen einen Wochengewinn.
 
Die Graphik wird bereitgestellt von tradingview, Datengrundlage ist ein Mittel aus verschiedenen Exchanges.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Bitcoin Verteilung:
 
Folgender Graph zeigt die Anzahl von Bitcoin Wallets und die Verteilung vorhandener Bitcoins auf diese.
 
Datengrundlage sind Analysen auf der Bitcoin-Blockchain.
 
Interpretation der Momentaufnahme: Adressen und Teilnehmer wachsen exponentiell, die Statistik zur Verteilung zeigt, dass (noch) sehr wenige Adressen sehr hohe Guthaben besitzen.
 
Besuchen Sie unsere Webinare um mehr über Onchain-Statistiken zu erfahren und wie Sie diese für Ihre Strategien benutzen können.



Bitcoin Fundamente – Netzwerk:
 
Folgender Graph zeigt die Entwicklung des Bitcoin-Netzwerk anhand von teilnehmenden Minern und der gesamt im Netzwerk vorhandenen Rechenkraft (Hashpower). Vereinfacht gesagt ist 1 Hash/Sekunde eine Berechnung die im Netzwerk getätigt wird. Es gilt, je höher die Hashpower je sicherer die Blockchain.
 
133EH/s bedeutet 133.000.000.000.000.000.000 Hashberechnungen pro Sekunde.
Quelle (für aktuellere Daten): Hashrate
 
Stand des Graphen: 13.12.2020


Bitcoin Fundamente Momentaufnahme:
 
Weitere wichtige fundamentale Kennzahlen der Bitcoin Blockchain sind hier aufgelistet:

Bitcoin im Umlauf und maximal: ca. 18.500.000* von maximal 21.000.000 Bitcoin
 
*dies ist eine theoretische Zahl, es ist bekannt das mehrere 100.000 oder Millionen Bitcoin seit 2009 verloren gegangen sind (zB durch Versterben von Bitcoin Besitzern, Verlust der Keys, Hardwaredefekte oder andere Unachtsamkeiten in der IT-Sicherheit)
   
Bitcoin generiert pro Block:  6,25 Bitcoin (seit Mai 2020, Blocknummer 630.000)
 
Aktueller Block:  661.197 (13.12.2020 – 16:44 MEZ)
 
Halbierung auf 3,125 Bitcoin:  bei Blocknummer 840.000 (voraussichtlich im Mai/Juni Jahr 2024)

Bitcoin Fundamente Generell:
 
Bitcoin wurde mit einer Geldschöpfung von 50 Bitcoin pro Block und einer Blockzeit (Ziel) von 10 Minuten am 09.01.2009 gestartet. Es werden also alle 10 Minuten neue Bitcoins geschaffen und an Miner ausgeschüttet.
 
Diese Inflation halbiert sich alle 210.000 Blöcke (ca. 4 Jahre). Die folgende Graphik veranschaulicht den Prozess der Geldschöpfung und der bereits geschöpften Bitcoin (Stand 13.12.2020):


Entwicklung, BIPs, Github
Bitcoin Entwicklung:
 
Das Bitcoin-Protokoll und die Bitcoin Core Client Software werden ständig weiterentwickelt.
 
Da es sich um ein Open-Source-Projekt handelt sind Entwicklungsprozess, Codes und Tests auf dem offenen Repository github zu finden.
 
Wollen Sie mehr über Programmierung und Test der Bitcoin Blockchain erfahren oder gar selbst auf der Bitcoin Blockchain programmieren, dann schauen Sie bei unseren Webinaren vorbei.
Bitcoin Core Software: Bitcoin Core Wallet
   
Bitcoin Github: Bitcoin Github
       
BIP:  Ein Bitcoin Improvement Proposal („Bitcoin Verbesserungsvorschlag“) steuert den Updateprozess von Protokoll und Software im Bitcoin Netzwerk. Vergangene und vorgeschlagene Updates und Patches können Sie über die BIPs einsehen.
Lightning und 2nd Layer
Lightning: Das Lightning Netzwerk hat die Aufgabe Skalierung und Geschwindigkeit von Transaktionen zu erhöhen, indem diese auch zwischen den Blockzeiten sofort stattfinden. Dabei stellen Lightningnodes Liquidität für Transaktionen in Channels bereit und schreiben alle Ergebnisse in den nächsten Block. Auch Transaktionsgebühren werden dadurch teils rapide gesenkt.
Übersicht zu Anzahl von Lightning Nodes, Channels und Liquidität:
   

Beispiele für 2nd Layer:
 
Als 2nd Layer werden Services und Lösungen bezeichnet, bei denen nicht direkt auf der Blockchain gearbeitet wird. Lightning ist nur ein Beispiel dafür, es gibt diverse Unternehmen, die sich mit diesem Thema beschäftigen. Oft werden dabei „smart contract“-Protokolle verwendet.

Mit Ethereum ist es möglich Bitcoin auf der Ethereum Blockchain zu virtualisieren.
 
In einem Ethereum-Vertrag (smart contract) können dabei Bitcoin weggesperrt/eingezahlt und als Derivat auf der Ethereum-Blockchain ausgegeben werden.
   
2 Beispiele für Bitcoin auf Ethereum zur Selbstrecherche:
   
renBTC:  renBTC
 
wBTC:  wrappedBTC
   
Hinweis: Wenn Sie die Absicht haben in Bitcoin zu investieren, dann empfehlen wir auf der Bitcoin-Blockchain zu bleiben. Derivate auf Ethereum sind eher interessant wenn Sie aktiv auf der Blockchain von Ethereum Handeln, Investieren oder Spekulieren wollen.
Besuchen Sie unsere sozialen Profile:
Unsere Marken
Trading View
Cryptoonboarding 2021
All rights reserved
Bitcoin
Zurück zum Seiteninhalt